GrundsätzeForschungProjekteGesellschaftPartnerKontakt
Grundsätze Forschung Public Relations Projekte MHLBGA MeLab Micro Smart Grid SAFe LowEx-dezentral E-Mobilität für China Das Schwimmende Haus PCM-Kamin Nachhaltiges Bauen Monitoring Projektdienstleistung Gesellschaft Partner Kontakt

Das schwimmende Autartec-Freilichthaus


Am Besucherbergwerk des Bergheider Sees im Süden Brandenburgs, direkt unterhalb der F60-Förderbrücke, ist nach fast fünfjähriger Entwicklungszeit ein schwimmendes Haus mit autarker Versorgung als Bündnisprojekt aus Handwerk, Forschung und Industrie (KMU) entstanden. Das als regionaler Wachstumskern vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt ist bewohnbar, aber vor allem eine Technologie-Demonstrationsplattform für neue, zukunftsweisende Ver- und Entsorgungstechnik und Bautechnologien.



Die Eckdaten des Hauses:

Passivhaus

  • Ponton-Größe 13 m x 13 m
  • Gesamtfläch 150 m²
  • Nutzfläche Erdgeschoss 83 m²
  • Wohnfläche Erdgeschoss 75 m²
  • Nutzfläche Obergeschoss 52 m²
  • Wohnfläche Obergeschoss 34 m²
  • Gesamtfläche Terrasse 15 m²


Dabei kamen folgende neue Technologien zum Einsatz:
  • Carbon(Textil)-Beton (AIB-Bautzen GmbH)
  • Vollständige Grau-Wasseraufbereitung (Fraunhofer IKTS)
  • Integrierte-Speichertechnologien für Elektrizität und Wärme (Fraunhofer IVI)
  • aktive Verdunstungskühlung (Fraunhofer IVI)
  • PCM-Speicher Kamin (Gedes e.V.)
  • semitransparente integrierte PV-Glas Module

Energiemanagement und Architektur (AIB-Bautzen GmbH)
Passiv-Haus Architektur (AIB-Bautzen GmbH)

Das Haus wurde im Frühjahr 2019 auf einem speziellen Ponton aufgebaut und eingeweiht.
Das Haus steht für Besichtigungen mit Voranmeldung dem Fachpublikum zur Verfügung.

© Gemeinnützige Forschungsgesellschaft für dezentrale Energiesysteme e.V. ♦ An der Dorfstraße 2, 02894 Reichenbach(OL) OT Mengelsdorf ♦ Tel.: 03585/405454, Fax: 03585/470213
login